"HortiSem" steht als Abkürzung für "Horticulture Semantic". Das sogenannte "Semantische Web", das auch als Web-of-Data bezeichnet wird, ist eine Weiterentwicklung des World Wide Web, in dem nicht mehr nur Informationen miteinander über Verlinkungen verknüpft werden, sondern auch die Bedeutung der Inhalte und Wörter verarbeitet werden können. Im Zusammenhang mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft und im Gartenbau werden die Ansätze einer intelligenten Datenvernetzung immer wichtiger. In dem Projekt HortiSem haben sich drei Institute und zwei Verbände zusammen gefunden, um ein umfassendes Informationssystem mittels semantischer Technologien als ein funktionierendes Beispiel für eine Datenvernetzung in einem Gartenbau 4.0 zu entwickeln. 

Lesen Sie mehr über uns, unsere Ziele und unsere Methoden.

 

Die Anforderungen an die Beratung und Praxis werden immer komplexer. Die Datenbeschaffung und Verarbeitung stellt eine besonders große Herausforderung dar.
Read more
In dem Verbund-Projekt stellt PS Info als maschinen- und menschenlesbare Plattform die technischen und inhaltlichen Komponenten zur Verfügung, um die Möglichkeiten eines Linked-Data-Systems zu entwickeln.
Read more
Die Linked Data Technologien bieten die Möglichkeit, große heterogene Datenbestände aus verteilten Quellen effizient zu nutzen, zu integrieren und zu erweitern. Einzeldatensätze bleiben auffindbar und können einheitlich abgefragt werden.
Read more
Natural Language Processing (NLP, auf Deutsch auch Computerlinguistik) versucht, natürliche Sprache zu erfassen und mithilfe von Regeln und Algorithmen computerbasiert zu verarbeiten.
Read more
Im Projekt "HortiSem" haben sich fünf Institute zusammen geschlossen. Lesen Sie mehr über die Institute, die Ansprechpersonen und die Aufgaben im Projekt.
Read more